Fakultät 9

Fakultätsmanager

Der Fakultätsmanager der Philosophisch-Historischen Fakultät ist Dr. Holger Müller.

Holger Müller PhD

Herr  Dr
Holger Müller PhD
Fakultätsmanager

Telefon:     0049 711 685-83208
Raum:       3.028
E-Mail:     
Adresse:   Universität Stuttgart
                 Philosophisch-Historische Fakultät
                 Kelperstr. 17, 70174 Stuttgart

Sprechstunde nach Vereinbarung

 

Weitere Informationen

Alte Geschichte; Keltologie; Digital Humanities.

Prüfungsberechtig an der Universität Kassel (für Staatsexamern, M.A., B.A.) sowie der Humbold-Universität zu Berlin (für Fernstudiengang Library and Information Science).

Mitglied des Prüfungsausschusses Digital Humanities der Universität Stuttgart.

2016

  • Herausgabe: Keltologische Kontroversen II, Gutenberg 2016.
  • Rezension zu: Michael Konrad/Christian Witschel (Hg.), Römische Legionslager in den Rhein- und Donauprovinzen – Nuclei spätantik-frühmittelalterlichen Lebens?, München 2011; in: Frankfurter elektronische Rundschau zur Altertumskunde 30 (2016), S. 37-42.

2015

  • Rezension zu: Karl Galinsky: Augustus. Sein Leben als Kaiser, Darmstadt 2013; in: Geschichte für heute. Zeitschrift für historisch-politische Bildung, S. 98-99

2013

  • Monographie: Herrschaft in Gallien – Studien zur Entwicklung der keltischen Herrschaftsformen im vorrömischen Gallien, Gutenberg 2013.
  • Herausgabe: Keltologische Kontroversen, Gutenberg 2013.
  • Übersetzung des Aufsatzes (aus dem Englischen): Collis, John: Neudefinition der Kelten, in: Müller, Holger: Keltologische Kontroversen, Gutenberg 2013, S. 105–127.
  • Übersetzung des Aufsatzes (aus dem Englischen): Mac Mathúna, Séamus: Beobachtungen in einem Zerrspiegel: Aussagekraft , Phantasie und sagenhafte Wahrheit in der mittelalterlichen irischen Geschichte und Mythologie, in: Müller, Holger: Keltologische Kontroversen, Gutenberg 2013, S.129–1 70.
  • Rezension zu: Hofeneder, Andreas: Die Religion der Kelten in den antiken literarischen Zeugnissen, Band III, Von Arrianos bis zum Ausklang der Antike, Wien 2011, in: H-Soz-u-Kult, 25.02.2013, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2013-1-122>.
  • Rezension zu: Patzer, Stefanie: Druiden. Ihr Imagewandel von der frühen Neuzeit bis in die Moderne, Wien 2010, in: Keltische Forschungen (in Vorbereitung).
  • Rezension zu: Hoffmann-Salz, Julia: Die wirtschaftliche Auswirkungen der römischen Eroberung. Vergleichende Untersuchungen der Provinzen Hispania Tarraconensis, Africa Proconsularis und Syria, Stuttgart 2011, in: Göttinger Forum für Altertumswissenschaften 16 (2013) 1125-1127.
  • Rezension zu: Maier, Bernhard: Geschichte und Kultur der Kelten, München 2012, in: Zeitschrift für Celtische Philologie (im Satz).

2012

  • Monographie: Kelten in Süddeutschland. Ein archäologischer Führer, Darmstadt 2012.
  • Aufsatz: Herodot, die Kelten und statistische Begriffsanalysen – Überlegungen zu einem interdisziplinärem Datenbankprojekt (Basierend auf dem Vortrag in Hallein), in: Karl, Raimund; Leskovar, Jutta; Moser, Stefan: Die Erfundenen Kelten. Mythologie eines Begriffes und seine Verwendung in Archäologie, Tourismus und Esoterik. Tagungsbeiträge der 4. Linzer Gespräche zur interpretativen Eisenzeitarchäologie, Linz 2012.
  • Aufsatz: Das Verhältnis von Denar und Drachme zur Zeit der römischen Republik und dessen Konsequenzen für die Soldberechnung der römischen Heere (in Vorbereitung).
  • Rezension zu: Schmalz, Geoffrey: Augustan and Julio-Claudian Athens, Leiden – Boston 2009, in: Tyche (im Druck).
  • Rezension zu: Birkhan, Helmut: Nachantike Keltenrezeption, Wien 2009, in: Keltische Forschungen (im Druck).

2011

  • Rezension: Gerlinger, Stefan: Römische Schlachtenrhetorik, Heidelberg 2008, in: Göttinger Forum für Altertumswissenschaften; http://gfa.gbv.de/dr,gfa,014,2011,r,16.pdf.
  • Rezension: MediaCultura; Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim; Badisches Landesmuseum Karlsruhe; Landemuseum für Vorgeschichte Dresden (Hrsg.): Schönheit im alten Ägypten. Sehnsucht nach Vollkommenheit. Stuttgart 2007, in: H-Soz-u-Kult, 04.07.2011, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2011-3-005.
  • Rezension: Kistler, Erich: Funktionalisierte Keltenbilder. Die Indienstnahme der Kelten zur Vermittlung von Normen und Werten in der hellenistischen Welt. Berlin 2009, in: H-Soz-u-Kult, 26.04.2011, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2011-2-068.

2010

  • Aufsatz: Alpenstraßen der Antike. Über die militärische und wirtschaftliche Bedeutung der Alpenpässe zu Zeit der römischen Republik, in: Verkehrsgeschichte - Histoire des transports. Schweizerische Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte – Société Suisse d'histoire économique et sociale, Band 24, Zürich 2010, S. 39–52.
  • Aufsatz: Reparationszahlungen an Rom zur Zeit der römischen Republik, in: Tyche, Beiträge zur Alten Geschichte, Papyrologie und Epigraphik 24 (2009), S. 77–95.
  • Rezension zu: Stangl, Günter: Antike Populationen in Zahlen. Überprüfungsmöglichkeiten von demographischen Zahlenangaben in antiken Texten. Frankfurt am Main u.a. 2008, in: H-Soz-u-Kult, 01.02.2010, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2010-1-076.
  • Rezension: Verhart, Leo: Den Kelten auf der Spur, Mainz 2008, in: Gymnasium 117, H 5, S. 526–5 27.
  • Rezension zu: Burkhard, Leonhard: Militärgeschichte der Antike, München 2008, in: Gymnasium 117, H 5, S. 499–501.

2009

  • Herausgabe: 1000 & 1 Talente. Visualisierung antiker Kriegkosten. Begleitband zu einer studentischen Ausstellung, Gutenberg 2009.
  • Aufsatz: Zur Erschließung antiker Kriegskosten, in: Marburger Beiträge zur antiken Handels-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte 2006/2008, S. 185–207.
  • Aufsatz: Tiere als Kostenfaktor in antiken Kriegen, in: Rainer Pöppinghege (Hg), Tiere im Krieg, Paderborn 2009, S. 11–27.
  • Aufsatz: Keltische Frauen an der Macht. Ausnahme oder Regel? in: Tagungsbericht der 3. Linzer Gespräche zur interpretativen Eisenzeitarchäologie, Linz 2009, S. 321–330.
  • Aufsatz: Die Kosten des 3. Makedonischen Krieges in: Historia 4 (2009), S. 438–467.
  • diverse Artikel in Band 2 (hier gemeinsam mit Peter Nadig), 3 und 4 der „Weltgeschichte in 20 Bänden“ des Brockhausverlages.

2008

  • Herausgabe (gemeinsam mit F. Burrer): Kriegskosten und Kriegsfinanzierung in der Antike, Darmstadt 2008.
  • Aufsatz: Gesandtschaftsgeschenke im Kontext kriegerischer Auseinandersetzungen im Altertum, in: F. Burrer/H. Müller (Hgg.): Kriegskosten und Kriegsfinanzierung in der Antike, Darmstadt 2008, S. 91–105.
  • Übersetzung des Aufsatzes (aus dem Englischen): Gabrielsen, Vincent: Die Kosten des athenischen Flotte in klassischer Zeit, in: F. Burrer/H. Müller (Hgg): Kriegskosten und Kriegsfinanzierung in der Antike, Darmstadt 2008, S. 46–73.
  • Übersetzung des Aufsatzes (aus dem Französischen; gemeinsam mit F. Burrer): Picard, Olivier: Thasische Tetradrachmen und die Balkankriege im ersten Jahrhundert v. Chr., in: Burrer, Friedrich; Müller, Holger: Kriegskosten und Kriegsfinanzierung in der Antike, Darmstadt 2008, S. 175–192.
  • Rezension zu: Hofeneder, Andreas: Die Religion der Kelten in den antiken literarischen Zeugnissen. Band 2: Von Cicero bis Florus, Wien 2008. In: H-Soz-u-Kult, 08.09.2008, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2008-3-143>.
  • Rezension zu: Raybould, Marilynne E.; Sims-Williams, Patrick: A Corpus of Latin Inscriptions of the Roman Empire containing Celtic Personal Names, Aberystwyth 2007. In: Keltische Forschungen 3, 2008.
  • Rezension zu: Meid, Wolfgang: Die Kelten. Stuttgart 2007. In: H-Soz-u-Kult, 18.03.2008, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2008-1-212.

2007

  • Aufsatz: Probleme der Nominalbezeichnungen am Beispiel des "argentum Oscense" und des Talents, in: Numismatisches Nachrichtenblatt, 01/2007, S. 17-21.
  • Rezension zu: Landschaftsverband Rheinland / Rheinisches Landesmuseum Bonn (Hrsg.): Krieg und Frieden. Kelten – Römer – Germanen. Ausstellungskatalog, Darmstadt 2007, in: Göttinger Forum für Altertumswissenschaft 10 (2007), http://gfa.gbv.de/dr,gfa,010,2007,r,11.pdf.
  • Rezension zu: Karl, Raimund: Altkeltische Sozialstrukturen, Budapest 2006. In: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2007-4-139.
  • Rezension zu: Seidensticker, Bernd; Vöhler, Martin (Hrsg.): Gewalt und Ästhetik. Zur Gewalt und ihrer Darstellung in der griechischen Klassik. Berlin 2006. In: H-Soz-u-Kult, 10.04.2007, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2007-2-018.

2006

 2005                          

  • Möglichkeiten und Grenzen digitaler Editionen (Vortrag im Rahmen des Kolloquiums der Abteilung Geschichte der Frühen Neuzeit der Universität Stuttgart, 05.02.2013).
  • Finanzielle Folgen der Kriege zur Zeit der Römischen Expansion (Vortrag im Rahmen der Grazer Althistorischen Adventsgespräche, Graz, 12.12.2013).
  • Antike Söldner - Finanzierung, Mobilität und gesellschaftliche Konsequenzen (Vortrag im Rahmen des Kolloquiums „Aktuelle Forschungsprobleme der Alten Geschichte“, Bielefeld, 5.11.2013).
  • Statistische Überlegungen zur Fremdbezeichnung keltischer Bevölkerungsgruppen in antiken Quellen (Vortrag bei den 4. Interpretierten Eisenzeiten, 09.11.2010, Hallein).
  • Keltische Amts- und Herrschaftsbezeichnungen in antiken Quellen (Vortrag im Rahmen des Kolloquiums "Probleme des Westens", Trier, 13.07.2010).
  • Informationsmanagement im digitalen Zeitalter – Vom Zettelkasten zum Themenportal (Vortrag im Rahmen des Kolloquiums der Abteilung Geschichte der Frühen Neuzeit der Universität Stuttgart, 03.06.2010)
  • Die Bedeutung der Reparationszahlungen für den Militärhaushalt der Römischen Republik (Vortrag im Rahmen des historischen Kolloquiums der Universität Stuttgart, 02.12.2009)
  • Geld und Macht – Fragen zur Militärwirtschaft der römischen Republik (Ladenburg, 01.10.2009).
  • Historische Fachinformatik – Sinn und Unsinn des EDV-Einsatzes in historischer Forschung und Lehre (Vortrag im Rahmen der Nachsemester-Akademie an der Universität Stuttgart, 31.07.2009).
  • Wirtschaftliche Aspekte der römischen Kriege zur Zeit der Republik (Vortrag an der Universität Erfurt, 09.12.2008).
  • Keltische Frauen an der Macht. Ausnahme oder Regel? (Vortrag bei den 4. Linzer Gesprächen zur interpretativen Eisenzeitarchäologie; 16.11.2008: Linz).
  • Alpenstraßen der Antike. Zur militärischen und wirtschaftlichen Bedeutung der Alpenpässe zur Zeit der römischen Republik (Vortrag auf der Jahrestagung der Schweizer Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, 11. Mai 2007; Mendrisio/Tessin).
  • Entwicklung der Herrschaftsformen der keltischen Stämme des caesarischen Gallien (Vortrag auf dem XIII. International Congress of Celtic Studies, 26. Juli 2007; Bonn)
  • Gesandtschafts- und Freundschaftsgeschenke im Kontext kriegerischer Auseinandersetzungen im Altertum (Vortrag auf der Tagung: Kriegskosten und Kriegsfinanzierung von der Antike bis zu Neuzeit; 16.-18. Feb. 2007; Mannheim).
  • 14 IT-Kurse mit insgesamt 134 Unterrichtsstunden für die CidS! gGmbH
  • 7 IT-Kurse mit insgesamt 124 Unterrichtsstunden für die CidS! gGmbH

  SoSe 2006

  • Arbeitsgemeinschaft: Internetressourcen für Althistoriker (Universität Mannheim)
  • Übung: Aufbruch in die Fremde – Mobilität in der Antike (Universität Mannheim)

WiSe 2006/2007

  • Übung: Die Kelten: Eine historische Untersuchung (Universität Mannheim)

SoSe 2007

  • Übung: Krieg und Gewalt im antiken Mythos (Universität Mannheim)

WiSe 2007

  • Übung: Geschichte und Bedeutung der gallischen Provinzen im römischen Reich (Universität Mannheim)
  •             Exkursion: 2 Wochenendexkursionen nach Trier (27./28.10. und 03./04.11; Universität Mannheim)

SoSe 2008

  • Übung zur Quellenkunde: Herodot (Universität Mannheim)
  • Übung: Geschichtsrezeption im Film (gemeinsam mit Ute Kühlmann M.A. und Dr. Tanja Skambraks) (Universität Mannheim)

WiSe 2008

  • Übung: Visualisierung antiker Kriegskosten. Vorbereitung einer Ausstellung (Universität Mannheim)

SoSe 2009

  • Übung: Einführung in das Projektmanagement am Beispiel einer Ausstellungskonzeption (Universität Mannheim)
  • Seminar: Hilfsmittel/Methoden antiker Propaganda (Universität Kassel)
  • Seminar: Hellenismus (Universität Kassel)
  • Übung: Erinnerungsorte: Karriere eines Begriffs (gemeinsam mit Dr. Tillmann Robbe) (Universität Stuttgart)

Wise 2009/2010

  • Seminar: Entwicklung der keltischen Kultur (Universität Kassel)
  • Übung: Internet für HistorikerInnen (Universität Stuttgart)
  • Tutorium: Methode und Theorie (Universität Stuttgart)

SoSe 2010

  • Seminar: Hellenismus (Universität Kassel)
  • Seminar: Prinzipat (für Lehramt; Universität Kassel)
  • Seminar: Prinzipat (für B.A.; Universität Kassel)
  • Übung: EDV für HistorikerInnen (Universität Stuttgart)
  • Übung: Kelten Digital I (Universität Stuttgart)
  • Exkursion: 3tägige Exkursion nach Reinheim, Mainz und zum Glauberg (Universität Stuttgart)

WiSe 2010/2011

  • Seminar: Hellenismus (Universität Kassel)
  • Seminar: Das Frühe Prinzipat – Herrschaftspropaganda im Spiegel der Münzen (Universität Kassel)
  • Übung: Internet für HistorikerInnen (Universität Stuttgart)
  • Übung: Kelten Digital II (Universität Stuttgart)

SoSe 2011

  • Seminar: Hellenismus (Universität Kassel)
  • Seminar: Militärgeschichte der Antike (Universität Kassel)
  • Übung: EDV für HistorikerInnen (Universität Stuttgart)
  • Übung: Historische Reiseführer - Planung und Konzeption eines Onlinereiseführers (Universität Stuttgart)
  • Exkursion: 3tägige Exkursion nach Reinheim, Völklingen und Bad Dürkheim (Universität Stuttgart)
  • Exkursion: 8tägige Exkursion nach Burgund (Universität Stuttgart)

WiSe 2011/2012

  • Übung: Internet für HistorikerInnen (Universität Stuttgart)
  • Seminar: Kelten - Eine Antike Randkultur? (Universität Kassel)

SoSe 2012

  • Übung: EDV für HistorikerInnen (Universität Stuttgart)
  • Übung: Keltologische Kontroversen (Universität Stuttgart)
  • Projektseminar: Blockseminar zur großen Landesausstellung „Die Welt der Kelten“. Konzeption, Organisation und Führungspraxis (gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Scholz; Dr. Barbara Theune-Großkopf) (Universität Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg/Konstanz und dem Landesmuseum Baden-Württemberg/Stuttgart)
  • Seminar: Hellenismus (Universität Kassel)
  • Seminar: Spätantike (Universität Kassel)

WiSe 2012/12

  • Übung: Internet für HistorikerInnen (Universität Stuttgart)
  • Übung: Militärgeschichte der Römischen Republik (Universität Stuttgart)
  • Seminar: Reisen in der Antike (Universität Kassel)
  • Seminar: Die Gallischen Provinzen (Universität Kassel)

SoSe 2013

  • Übung: EDV für HistorikerInnen (Universität Stuttgart)
  • Übung: Numismatik 2.0 (Universität Stuttgart)
  • Seminar: Römische Republik (Universität Kassel)
  • Seminar: Das antike Britannien (Universität Kassel)

WiSe 2013/14

  • Übung: Internet für HistorikerInnen (Universität Stuttgart)
  • Übung: Res gestae divi Augusti (Universität Stuttgart)
  • Seminar: Antike Mythen und ihre zeitgenössische und rezeptionshistorische Bedeutung (Universität Kassel)

SoSe 2014

  • Übung: Office, Internet und virtuelle Forschungsumgebungen – Arbeitshilfsmittel der digitalen Geschichtswissenschaften (Universität Stuttgart)
  • Übung: Keltische Herrschaftsformen (Universität Stuttgart)
  • Seminar: Caesar in Gallien (Universität Kassel)
  • Seminar: Demosthenes (Universität Kassel)

WiSe 2014/15

  • Übung: Internet für HistorikerInnen (Universität Stuttgart)
  • Übung: Krieg und Wirtschaft in der Antike (Universität Stuttgart)
  • Seminar: Krieg in der griechischen Antike (Universität Kassel)

SoSe 2015

  • Übung: Kelten in Süddeutschland (Universität Stuttgart)
  • Übung: Internetressourcen für Althistoriker (Universität Stuttgart)
  • Seminar: Verwaltung, Bedeutung und Entwicklung der Gallia Cisalpina (Universität Kassel)

WiSe 2015

  • Seminar: Die Makedonischen Kriege (Universität Stuttgart)
  • Übung: Internetressourcen für Mediävisten (Universität Stuttgart)

SoSe 2016

  • Die Makedonischen Kriege (Universität Kassel)

WiSe 2016

  • Seminar: Augustus – Vom Hochverräter zum Heilsbringer (Universität Stuttgart)
  • Seminar: Von Wordspielereien, Sammelleidenschaft und Monstern - Herpetologisches aus der Antike (Universität Kassel)

SoSe 2017

  • Seminar: Kelten und Römer in vorcaesarischer Zeit (Universität Stuttgart)

Seit 12.2015: Fakultätsmanager der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Stuttgart

Aufgaben:

  • Mittelverwaltung
  • Raummanagement
  • Veranstaltungsorganisation
  • Organisation von Berufungsverfahren

10.2011 bis 11.2014: wissenschaftlicher Mitarbeiter des Studienverlaufsmonitoringprojekts QuaLiKiss der Universität Stuttgart (50%)

Aufgaben:

  • Entwicklung eines Kriterienkatalogs zur Auffindung kritischer Studienverläufe
  • Beratung von Studierenden der Philosophischen Fakultät der Universität Stuttgart
  • Vernetzung unterschiedlicher Hilfsangebote der Universität Stuttgart

Seit 06.2009: wissenschaftlicher Mitarbeiter des Historisches Instituts der Universität Stuttgart, Bereich Historische Fachinformatik / EDV

Aufgaben:

•    4 SWS Lehre zum Themenbereich Historische Fachinformatik / EDV und Alter Geschichte
•    Betreuung der Homepage des Historischen Instituts
•    Betreuung der Lernplattform ILIAS
•    EDV-Support und -Beratung
•    Verwaltung der EDV-Geräte des Historischen Instituts
•    Raumplanung
•    Pflege der Verwaltungsplattform LSF
•    Erstellung des Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis
•    Unterstützung des Dekanats der Philosophischen Fakultät in EDV-Fragen


Seit SoSe 2009: Lehrbeauftragter für Alte Geschichte an der Universität Kassel (mit durchschnittlich 4 SWS; prüfungsberechtigt)


07.2008 – SoSe 2010: Lehrbeauftragter für Alte Geschichte an der Universität Mannheim.

07.2008 – 05.2009: wissenschaftlicher Angestellter beim DFG-Projekt „Antike Kriegskosten“ am Seminar für Alte Geschichte der Universität Erfurt

Aufgaben:
•    siehe unten
 

09.2007 – 07.2008: wissenschaftlicher Angestellter beim DFG-Projekt „Antike Kriegskosten“ am Seminar für Alte Geschichte der Universität Mannheim

Aufgaben:

•    siehe unten
•    Verwaltungsaufgaben im Bereich des Projekts

09.2005 – 08.2007: geprüfte wissenschaftliche Hilfskraft beim DFG-Projekt „ Antike Kriegskosten“ am Seminar für Alte Geschichte der Universität Mannheim

Aufgaben:

•    Literatur- und Quellenrecherche
•    EDV
•    Onlineredaktion der Projekt-Homepage
•    Datenbankerstellung und -pflege
•    Dateneingaben
•    Datenauswertung (Schwerpunkt: Römische Geschichte)

01.2004 – 08.2005: Freischaffender EDV-Dozent und freier Mitarbeiter der CidS! gGmbH
•    Dozent in der IT- und EDV-Aus- und -Fortbildung
•    Autor von Unterrichtsmaterialien
•    Betreuer von Kinder- und Jugendgruppen


03.2002 – 12.2003: Freier Mitarbeiter des Naturhistorischen Museums Wien, Prähistorische Abteilung
•    Eingabe von archäologischen Fundmaterial in eine Bilddatenbank
•    Bildbearbeitung


07.1995 – 08.2001: Werksstudent im Hahn-Meitner-Institut Berlin GmbH, Abteilung Innerer Dienst/Verwaltung

Ausbildung/Studium:
05.1997–10.2003    Studium Alte Geschichte, Mittelalterliche Geschichte und Kommunikationswissenschaften an der Technischen Universität Berlin
Thema der Magisterarbeit: "Kelten und Römer im zweiten Jahrhundert vor Christus" (Abschluss: Magister Artium, Abschlussnote: sehr gut)
10.2001–04.2002    Studium Geschichte, Keltologie, Archäologie und Ur- und Frühgeschichte an der Universität Wien als Erasmus-Stipendiat
10.1996–05.1997    Studium Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin

Holger Müller
Dr.

Holger Müller

Lehrbeauftragter

Zum Seitenanfang