Geisteswissenschaftliches Propädeutikum

Anglistik / Englisch / Amerikanische Literatur und Kultur

Unser Zusatzangebot für die Studieneingangsphase in den B.A.-Studiengängen im Fach Literaturwissenschaften Anglistik / Englisch

Leiterin des Arbeitsbereichs Literaturwissenschaften Anglistik / Englisch am GWP:
Dr. Sabine Metzger

Aktuelle Veranstaltungsempfehlungen für Studierende im Fach Anglistik / Englisch:

Vorkurs Wintersemester 2020/2021

Vorkurs für Studienanfänger*innen im Wintersemester 2020/2021
im Zeitraum 12. bis 30. Oktober 2020

Schwerpunktfächer:
Anglistik / Englisch /Amerikanische Literatur und Kultur
Geschichte
Kunstgeschichte
Philosophie / Ethik
in Kooperation mit den Fächern Germanistik und Linguistik

Eröffnungssitzung:
Montag, 12. Oktober 2020, 9.45 Uhr
Online-Video-Sitzung (Sie werden nach Ihrer Anmeldung auf C@mpus dazu eingeladen).
Organisation und Durchführung:
Dr. Claus Baumann, Dr. Sabine Metzger, Dr. Jürgen Michael Schmidt

Der Kurs findet teilweise online statt, teilweise in Präsenz an der Universität – insoweit letzteres möglich sein wird.

Vorkurs für Studienanfänger*innen im Wintersemester 2020/2021
im Zeitraum 12. bis 30. Oktober 2020

 

  • Im Vorkurs erhalten Sie erste Einblicke in Ihr Fach und seine wissenschaftlichen Grundlagen
  • außerdem Hinweise zum Aufbau und zur Organisation Ihres Studiengangs;
  • Sie begegnen fächerübergreifenden Gemeinsamkeiten geisteswissenschaftlicher Arbeit,
  • Sie erfahren etwas über das Arbeiten und Leben an der Universität Stuttgart
  • und Sie lernen ältere Studierende Ihres Faches kennen.

⇒ Ihr Start an der Universität wird optimal vorbereitet.

Pandemiebedingt wird das Programm zur Zeit noch überarbeitet.

Die grobe Struktur nach derzeitigem Plan:

  • Der Schwerpunkt des Vorkurses wird gleich in der ersten Woche vom 12. bis 16.10.2020 liegen. Der Vorkurs startet mit einführenden fächerübergreifenden Online-Sitzungen für alle Teilnehmer*innen am Montag 12.10. Von Dienstag 13.10. bis Freitag 16.10. findet eine Reihe von Sitzungen nicht mehr im Plenum statt, sondern in den jeweiligen fachspezifischen Kleingruppen, die dann für Studierende der Fächer Anglistik/Englisch, Geschichte, Kunstgeschichte und Philosophie jeweils gebildet werden. Diese Sitzungen werden in einigen Gruppen nur online abgehalten. In anderen Gruppen werden sich Onlinesitzungen zu Hause und Präsenzsitzungen im Hörsaal abwechseln.
  • In der zweiten Woche vom 19. bis 23.10.2020 arbeiten wir überwiegend online mit einigen synchronen, vor allem aber asynchronen Einheiten, die Sie dann nach Ihrem eigenen Zeitplan wahrnehmen können. Es wird allgemeine fächerübergreifende Einheiten neben Einheiten für die fachspezifischen Gruppen geben.
  • Die dritte Woche vom 26. bis 30.10.2020, insbesondere von Dienstag 27.10. bis Donnerstag 29.10., wird sowohl fächerübergreifende als auch fachspezifische Sitzungen enthalten. Der Mittwochnachmittag ist auf jeden Fall frei  (Lehramtsstudierende können hier ihre Einführungsveranstaltung besuchen).    

⇓ Das ausführliche Programm demnächst hier als pdf-Download ⇓

 

Vorkurs für Studienanfänger*innen im Wintersemester 2020/2021
im Zeitraum 12. September bis 30. Oktober 2020

 

  • Der Kurs wird für Studienanfänger*innen / Studierende an der Universität Stuttgart angeboten und ist für diese gebührenfrei.
  • Für die Teilnahme im Wintersemester 2020/21 müssen Sie bereits immatrikuliert sein und über einen studentischen Account verfügen.
  • Sie können an den Online-Angeboten des Vorkurses auch dann gerne teilnehmen, wenn Sie andere Fächer studieren als diejenigen, die im Vorkurs angeboten werden. Präsenzplätze sind primär den Studierenden in den betreffenden Fächern vorbehalten.  
  • Es ist prinzipiell möglich, nur einzelne Module des Kurses zu besuchen. Für Studienanfängerinnen und Studienanfänger empfiehlt sich allerdings der Besuch der gesamten Veranstaltung.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie unseren Vorkurs an denjenigen Tagen nicht besuchen können, an denen Sie zeitgleich eine verpflichtende andere Veranstaltung in Ihrem Studiengang haben.
  • Im Fach Geschichte wird der Vorkurs sowohl für alle Studierenden des Studiengangs B.A. Geschichte auf gymnasiales Lehramt als auch für die Studierenden des Kombinationsstudiengangs B.A. Geschichte Zeit-Raum-Mensch im Nebenfach empfohlen. (Nur Studierende des Kombinations-Studiengangs B.A. Geschichte Zeit-Raum-Mensch im Hauptfach (!) können an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen. Sie müssen obligatorisch das Blockseminar Orientierung besuchen, das sich zeitlich überschneidet - Anmeldung dazu über C@mpus).
Vorkurs für Studienanfänger*innen im Wintersemester 2020/2021
im Zeitraum 12. September bis 30. Oktober 2020

 

Im Wintersemester 2020/21 ist eine Anmeldung zum Vorkurs über das universitäre C@mpus-Portal zwingend erforderlich!
Dazu müssen Sie bereits immatrikuliert sein und benötigen einen Studierendenaccount.
Die Anmeldung auf einem anderen Weg (E-Mail, Online-Formular etc.) oder die Vormerkung für einen Online-Platz genügt in diesem Jahr leider nicht.

 

a) Wenn Sie schon immatrikuliert sind und Ihre Account-Daten haben: Melden Sie sich zum Vorkurs jetzt über das C@mpus-Portal an:

Link zu C@MPUS:
Kurs-Nr. 212020111: "Vorkurs für Studienanfänger*innen im Wintersemester 2020/2021 an der Philosophisch-Historischen Fakultät"

Falls Sie eine Anleitung zur Anmeldung auf C@mpus benötigen, haben wir hier eine pdf zum Download für Sie.

Info: Eine "Vormerkung für einen Online-Platz", wie sie nachfolgend beschrieben wird, ist nach einer erfolgreichen Anmeldung über C@MPUS nicht mehr notwendig, auch dann nicht, wenn Sie am Vorkurs nur online teilnehmen möchten. Die C@MPUS-Anmeldung ersetzt die Vormerkung vollständig.

 

b) Wenn Sie Ihre Account-Daten noch nicht haben, ist eine unverbindliche Vormerkung möglich:

Vormerkung für einen Online-Platz:
Sie können schon heute einen Platz für die Online-Teile des Kurses reservieren. Dann planen wir Ihre Teilnahme ein. Diese Reservierung ist unverbindlich und verpflichtet Sie zu nichts. Auch die Reservierung bedarf aber, wie erwähnt, einer späteren Anmeldung auf C@mpus, um wirksam werden zu können.
Eine Vormerkung für die Präsenzteile ist grundsätzlich nicht möglich.

Zur unverbindlichen Vormerkung für einen Online-Platz

Ist die Teilnahme am Vorkurs verpflichtend?

Die Teilnahme an diesem Vorkurs wird für die angegebenen Schwerpunktfächer empfohlen, ist aber nicht verpflichtend.
Bitte beachten Sie, dass es möglicherweise in Ihrem zweiten Fach im gleichen Zeitraum Veranstaltungen gibt, die Sie verpflichtend besuchen müssen. In dieser Zeit können Sie unser Angebot nicht wahrnehmen.

Muss ich an allen Einheiten des Vorkurses teilnehmen?

Nein. Zu Beginn erhalten Sie einen Plan mit den in Ihren Fächern empfohlenen Einheiten. Wir raten, diese Einheiten möglichst komplett zu besuchen. Dazu sind Sie jedoch nicht verpflichtet. Sie können eine Auswahl treffen und ggf. auch Veranstaltungen in einem zweiten Fach besuchen.
Die freie Auswahl kann in diesem Jahr allerdings nicht für Präsenzveranstaltungen gelten.     

Ich studiere B.A. Geschichte auf Lehramt oder B.A. Geschichte ("Zeit - Raum - Mensch") im Nebenfach.
Ist der Vorkurs für mich geeignet?

Ja.
(Aber klären Sie bitte ab, ob Sie gleichzeitig in Ihrem Zweitfach eine Pflichtveranstaltung besuchen müssen, die dann Vorrang hätte).

Ich studiere B.A. Geschichte ("Zeit - Raum - Mensch") im Hauptfach (!) und NICHT auf Lehramt.
Kann ich am Vorkurs teilnehmen?

Nein (oder nur teilweise)
Sie müssen im genannten Studiengang stattdessen vom 27. bis 30.10.2020 verpflichtend das Blockseminar "Geschichte und Geschichtswissenschaft" bei Herrn Prof. Gehrke besuchen. Anmeldung: C@MPUS-Nr. 212020002
Wenn Sie möchten, dürfen Sie in der Zeit davor an unserem Vorkurs zusätzlich teilnehmen. Das macht aber nur für die Einheiten anderer Fächer Sinn, nicht für die fachspezifischen geschichtswissenschaftlichen Einheiten.

Kann man am Vorkurs auch nur online teilnehmen?

Ja.

 

Data Literacy. Using Web Resources in a Smart Way

Data Literacy. Using Web Resources in a Smart Way

Minikurs

Leitung: Dr. Sabine Metzger

Zielgruppe: Studierende im Fach Anglistik/Englisch
Semester 1, 2, 3 (und höher)

6 Sitzungen
Zeit und Raum: t.b.a.

Toolbox-Anrechnung möglich

Data Literacy. Using Web Resources in a Smart Way

Topics of this mini-workshop:

  • How can I use the internet for my research?
  • How can I find secondary literature on the web?
  • How can I distinguish sources that meet academic standards from sources that don’t?
  • What about the copyright of pictures?
  • What about plagiarism? How can I avoid it?
Data Literacy. Using Web Resources in a Smart Way

For registration, please send an email to: Dr. Sabine Metzger

Introduction to Literary Studies PLUS!

Introduction to Literary Studies PLUS!
(Blended Learning Course)
Semesterkurs

Leitung: Dr. Sabine Metzger

Zielgruppe: Studienanfänger*innen im Fach Anglistik / Englisch
1. Semester

Zeit / Ort:
montags, 9:45 – 11:15
Raum M 17.74

 

Introduction to Literary Studies PLUS!

This course is aimed at providing students with the main skills required for reading, analysing and interpreting literature. It will principally focus on the three main literary genres – poetry, narrative prose and drama – and consider what literature is, literary criticism, the rhetorical and linguistic analysis of texts, elements of narrative and drama theory, as well as selected critical approaches to the study of literary texts. By reading selected texts in their historical and cultural context, students will also gain a first overview of the development and the most important periods of English and American literary history.

This seminar is accompanied by a mandatory 90-minute weekly tutorial.

This course is designed as an "Introduction to Literary Studies PLUS!" PLUS! means that the course is enhanced by an online format which will offer students additional room for questions, discussions and explorations. Online reading and study assignments, online competence checks, and online discussion forums will augment this course's face-to-face / "on campus" sessions - anytime, anywhere, at your own individual pace.

Prerequisites:
Concurrent attendance of the course “Essay Writing.”

Required Texts:

  • Chopin, Kate. The Awakening and Other Stories. (Oxford World's Classics)
  • Shakespeare, William. The Tempest. (Oxford World's Classics)
  • Nünning, Vera and Ansgar. An Introduction to the Study of English and American Literature. Stuttgart: Klett, 2009.
  • Murfin, Ross, and Supryia M. Ray. The Bedford Glossary of Critical and Literary Terms. Bedford/St. Martin’s, 2003.
Introduction to Literary Studies PLUS!

Anmeldung erforderlich über C@mpus, sobald verfügbar.

 

Animals, Monsters, and Inorganic Others

Animals, Monsters, and Inorganic Others
Semesterkurs / Interdisziplinärer Kurs (Forum akademische Praxis)

Leitung: Dr. Sabine Metzger

Zielgruppe: Interessierte aller Fächer der Universität Stuttgart
Semester 2, 3 (und höher)

Zeit / Ort:
mittwochs 11:30 – 13:00 Uhr
Raum M 17.22

 

Animals, Monsters, and Inorganic Others

This course will examine animals, monsters and cyborgs in literature from the perspective of Posthumanism which critically questions anthropocentrism and the classical humanist dichotomies, such as mind and body, self and other, the “normal” and the “deviant”, man and animal, organic and inorganic, biological and postbiological.

We will consider novels and short fictions from the 19th century to the present and take an interdisciplinary approach to the troubled boundary between the human and its non-human others – an approach that encompasses the equally interdisciplinary fields of Transhumanist Studies, Critical Animal Studies, Disability Studies. Next to texts by seminal posthumanist theorists, such as Donna Haraway, Rosi Braidotti and Bruno Latour, we will focus on short fictions by Jack London, H. P. Lovecraft and Isaac Asimov, and on novels by Nathaniel Hawthorne, Ira Levin, and Ian McEwan.

Required Texts:

  • Nathaniel Hawthorne. The Marble Faun. Oxford, New York: Oxford World’s Classics, 2008
  • Ira Levin. Rosemary’s Baby. London: Corsair, 2011
  • Ian McEwan. Machines Like Me. London: Jonathan Cape, 2019

Additional texts will be made available on ILIAS

Animals, Monsters, and Inorganic Others

Anmeldung über C@MPUS erforderlich.

Kontakt

 

Geisteswissenschaftliches Propädeutikum

Keplerstr. 17, D-70174 Stuttgart

Dieses Bild zeigt  Sabine Metzger
Dr. phil.

Sabine Metzger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, GWP-Arbeitsbereichsleiterin Literaturwissenschaften Anglistik/Englisch

Zum Seitenanfang