Geisteswissenschaftliches Propädeutikum

Forum Start in die Geisteswissenschaften

Offenes Angebot für die Studieneingangsphase: Mentorien, Patenschaften, Crashkurse, Tool-Box,

Noch einfacher ins Studium einsteigen!

Unser Begleitprogramm für Studienanfänger*innen in der Studieneingangsphase (und für alle Interessierten)

Patenschaften, Mentorien, Kurzkurse und Einzelveranstaltungen zur Gestaltung Ihres Studiums und zu unverzichtbaren Grundlagen Ihres Faches

  • keine fachlichen Vorkenntnisse vorausgesetzt
  • auch für Studierende im ersten Semester schon geeignet!
  • einfach nach Bedarf teilnehmen: Anmeldung erwünscht, aber nicht notwendig.

Mentorien - Startgruppen - Patenschaften

Der Einstieg ins erste Semester lässt sich oft in losen Gruppen besser bewältigen als alleine. Und oft ist es hilfreich, wenn zu diesen Gruppen auch Uni-Angehörige gehören, die schon länger dabei sind. Das können Professor*innen oder Mitarbeiter*innen sein, die das Fach vertreten. Oder ganz anders: Es können Studierende aus höheren Semestern oder aus sehr viel höheren Semestern sein. Jede Gruppenzusammensetzung hat ihre eigenen Vorteile.

Wir bieten, je nach Bedarf und Möglichkeiten, zusammen mit unseren Partnern verschiedene Mentoriengruppen und Patenschaften für Erstsemester an - immer im Wintersemester, wenn unsere Studiengänge starten. 

Vorschau Wintersemester 2019/20

„Rookie meets Pro” 2019

Erstsemester-Patenschaft in den Geisteswissenschaften

Claus Baumann, Gitte Lindmaier, Jürgen M. Schmidt, Yvonne Zimmermann

Zielgruppe: Alle Studierende der Fakultät 9
Studienanfänger*innen (Rookies) des Wintersemesters 2019/20  und Studierende höherer Semester (Pros)
Starttermine:
Mi, 08.10.2019, 14.00−17.15 Uhr, (Ort noch offen), Workshop für die Pros
Mi, 08.10.2019, 17.30−19.30, (Ort noch offen), Kennenlerntreffen Pros und Rookies

Die meisten Erstsemesterstudierenden empfinden die Universität oft als seltsames Neuland. Und wer kann es ihnen verdenken: Viele Strukturen und Abläufe, die sie über Jahre in der Schule kennengelernt haben, sind auf den Kopf gestellt. Studierende müssen sich selbst ihren Stundenplan zusammenstellen, es gibt mehr als nur ein Sekretariat und alle Kommiliton*innen belegen andere Veranstaltungen. Zu diesen augenfälligen Dingen kommen dann noch andere Unbekannte hinzu, bei denen die meisten gar nicht wissen, dass sie sie nicht verstehen: Was ist der Unterschied zwischen einer Vorlesung und einem Seminar? Wie erfahre ich, welche Prüfungsleistung ich zu erbringen habe? Wofür gibt es einen Prüfungsausschuss? Was macht eine Fachgruppe? Wie kommuniziert man mit Lehrenden?
Zwar gibt es zu Semesterbeginn viele Infoveranstaltungen, einiges lässt sich dabei allerdings nicht abdecken. Das Projektseminar „Rookie meets Pro“ soll hierbei unterstützend wirken, indem Studierende älterer Fachsemester als Pros die Rookies im ersten Semester in der Studieneingangsphase begleiten. Das Projektseminar startet für die Pros mit einem Workshop, in dem sie gemeinsam mit den Projektleiter*innen wichtige Themenfelder ermitteln und Inhalte zusammentragen. Bei einem Treffen am 08.10.19, 17.30−19.30 Uhr, lernen Pros und Rookies sich kennen und finden sich in kleinen Gruppen zusammen. In diesen Gruppen (1:1, 1:2 oder 1:3) treffen sich die Studierenden im Laufe des Semesters mindestens zu sechs Sitzungen à 90 Minuten und erkunden gemeinsam die Universität. Darüber hinaus besuchen Studierende und Pros gemeinsam eine kulturelle Veranstaltung und zwei Abendvorträge zu übergreifenden Themen.

Weitere Informationen

Anmeldung erforderlich: C@mpus 182190081: „Rookie meets Pro“
Es gibt zwei Gruppen zur Anmeldung, eine für die Rookies und eine für die Pros.

Pros können für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ggf. SQ-ECTS-Punkte erwerben.

 

Persönliches Mentoring Kunstgeschichte!

Übersicht

Sie fühlen sich mit Herausforderungen im Studium konfrontiert und hätten gern eine Lösung?
Persönliches Mentoring-Angebot für Studierende der Kunstgeschichte!

Leitung: Dr. Corina Meyer

Zielgruppe: Alle Studierende der Kunstgeschichte
Persönliche Terminvereinbarung mit Frau Meyer

 

 

Inhalt

Persönliches Mentoring-Angebot für Studierende der Kunstgeschichte!

Stoßen Sie in Ihrem Studium in einem Bereich immer wieder an Ihre Grenzen? Sind Sie genervt oder verletzt von Kommentaren von Dozierenden, wie z. B. zu Ihrer Sprache in Hausarbeiten? Haben Sie selbst oder nach Rückmeldungen von Dozierenden den Eindruck, Sie könnten oder sollten eine Fertigkeit verbessern seies die Literaturrecherche oder Sprachliches oder, oder?

Weitere Informationen

 

Anmeldung

Persönliches Mentoring-Angebot für Studierende der Kunstgeschichte!

Anmeldung persönlich oder per e-mail:
Dr. Corina Meyer
Institut für Kunstgeschichte (10B), R. 10.047
e-mail

Programm Wintersemester 2018/2019

"Rookie meets Pro" 2018

Erstsemester-Patenschaft in den Geisteswissenschaften

Claus Baumann (GWP), Gitte Lindmaier (Studienlotsin Fak 09), Yvonne Zimmermann (NdL)

Zielgruppe: Alle Studierende der Fakultät 9
Studienanfänger*innen des Wintersemesters 2018/19 (Rookies); Studierende höherer Semester (Pros)
Starttermine:
Fr 12.10.2018, 10.00 - 17.00 Uhr, M 17.21, Workshop mit den Pros
Di 23.10.2018, 17.30 - 19.00 Uhr, M 17.21, Kennenlerntreffen Pros/Rookies

Die meisten Erstsemesterstudierenden empfinden die Universität oft als seltsames Neuland. Und wer kann es Ihnen verdenken: Viele Strukturen und Abläufe, die sie über Jahre in der Schule kennengelernt haben, sind auf den Kopf gestellt. Studierende müssen sich selbst ihren Stundenplan zusammenstellen, es gibt mehr als nur ein Sekretariat und alle Kommiliton*innenbelegen andere Veranstaltungen. Zu diesen augenfälligen Dingen kommen dann noch andere Unbekannten hinzu, bei denen die meisten gar nicht wissen, dass sie sie nicht verstehen: Was ist der Unterschied zwischen einer Vorlesung und einem Seminar? Wie erfahre ich, welche Prüfungsleistung ich zu erbringen habe? Für was gibt es einen Prüfungsausschuss? Was macht eine Fachschaft? Wie kommuniziert man mit Lehrenden?

Zwar gibt es zu Semesterbeginn viele Infoveranstaltungen, einiges lässt sich dabei allerdings nicht abdecken. Das Projektseminar „Rookie meets Pro“ soll hierbei unterstützend wirken, indem Studierende älterer Fachsemester als Pro die Rookies im ersten Semester in der Studieneingangsphase begleiten. Damit die Pros selbst bestens informiert sind, startet das Projektseminar mit einem Workshop, in dem die Projektleiter*innen gemeinsam mit den Studierenden wichtige Themenfelder ermitteln und Inhalte zusammentragen. Bei einem Treffen am 23.10.18, 17.30-19.00 Uhr, lernen Pros und Rookies sich kennen und finden sich in kleinen Gruppen zusammen. In diesen Gruppen (1:1, 1:2 oder 1:3) treffen sich die Studierenden dann über mehrere Wochen und lernen somit gemeinsam die Universität kennen. 

Anmeldung erforderlich: C@mpus 182180081: "Rookie meets Pro"

Anmerkung: Für alle Studierende der geisteswissenschaftlichen Fächer (Fakultät 09).
Es gibt zwei Gruppen zur Anmeldung, eine für die Rookies und eine für die Pros.
Bitte melden Sie sich bis spätestens 11.10.2018 an.

 

Professionelles Mentoring Geschichte

Offene Gruppentreffen

Organisation: Dr. Jürgen Michael Schmidt

Zielgruppe: Studierende im Fach Geschichte
Studienanfänger*innen des Wintersemesters 2018/19
30.10.2018, 06.11.2018, 13.11.2018, 04.12.2018, 29.01.2019, 05.02.2019
M 17.92

In den Mentoring-Treffen kommen Vertreter der Geschichtswissenschaft mit Studierendengruppen des ersten Semesters in zwangloser Runde zum Gespräch zusammen.

Haben Sie Fragen und Klärungsbedarf was das Fach Geschichte oder das Studium der Geschichte angeht? Oder möchten Sie uns Verbesserungsvorschläge für die Studieneingangsphase machen? Oder möchten Sie einfach nur zuhören, was die anderen Studierenden und die Lehrenden aktuell beschäftigt? Das ist genau der Ort dafür.
Die Mentoring-Treffen stehen allen interessierten Erstsemestern offen. Sie müssen nicht an allen Veranstaltungen teilnehmen, sondern können den Besuch Ihrem persönlichen Bedarf anpassen. 

Offenes Angebot: Die Teilnahme ist zwar auch ohne formlose Anmeldung möglich, wir bitten Sie aber aus organisatorischen Gründen um eine unverbindliche Registrierung auf
C@mpus 211820157: Professionelles Mentoring im Fach Geschichte

 

Kontakt

 

Geisteswissenschaftliches Propädeutikum

Keplerstr. 17, D-70174 Stuttgart, Raum KII - 3.038

Zum Seitenanfang