Toolbox für geisteswissenschaftliches Arbeiten

Bündeln Sie Crash- und Minikurse zu Ihrem persönlichen Paket, ganz nach Bedarf!

"Geisteswissenschaftliche Toolbox" - Was ist das?

Würden Sie gerne Ihren Schreibstil verbessern? Fragen Sie sich manchmal, wie Sie Ihre Zeit besser einteilen könnten? Möchten Sie neue Methoden zum Lesen von schwierigen Texten kennenlernen? Oder haben Sie den Wunsch, fachliche Kenntnisse der ersten Semester in kurzen Einheiten zu wiederholen oder zu vertiefen?

In Kooperation bieten das Geisteswissenschaftliche Propädeutikum (GWP), die Schreibwerkstatt und die beteiligten Institute der Fakultät 9 in jedem Semester eine Reihe von Mini- und Crashkursen für Geisteswissenschaftler*innen an, die jederzeit studienbegleitend absolviert werden können und gezielt an den Herausforderungen des wissenschaftlichen Arbeitens ansetzen.

Suchen Sie sich einfach diejenigen Kurse heraus, die Ihrem Bedarf entsprechen. Als Modul im Bereich fachaffiner SQs kann es angerechnet werden, wenn 28 UE erbracht wurden.

Infos im Detail

Zunächst sollten Sie die Kurse besuchen, weil sie für den Erfolg Ihres Studiums nützlich sind. Wenn Sie sich die Kurse nicht anrechnen lassen möchten, entfallen alle weiteren Formalia und Verpflichtungen außer der Anmeldung zum jeweiligen Kurs.

Kombiniert kann eine bestimmte Anzahl von Kursen aber ggf. auch als fachaffine Schlüsselqualifikation (SQ) von 3 ECTS anerkannt und/ oder mit einem Zertifikat honoriert werden.

Bei den folgenden Studiengängen kann eine bestimmte Anzahl von Kursen als fachaffine Schlüsselqualifikation mit 3 ECTS verbucht und/oder mit einem Zertifikat honoriert werden (Stand: 03/2020):

  • BA Anglistik HF
  • BA Germanistik HF
  • BA Kunstgeschichte HF
  • BA Linguistik HF
  • BA Linguistik 1-Fach
  • BA Philosophie 1-Fach
  • BA Romanistik HF
  • BA Romanistik 1-Fach.

Wir erklären weiter unten, wie es geht.

In den anderen nicht lehramtsbezogenen BA-Studiengängen der Fakultät kann die Toolbox als überfachliche SQ verbucht werden.

Wenden Sie sich zu Fragen der Anerkennung bitte an Ihre Studiengangsmanager*innen.

Modulnummer der Toolbox auf C@MPUS: 101740 (hier finden Sie das Veranstaltungsangebot unter Lehrveranstaltungen und Prüfungsveranstaltungen ).

Modulnummer der Toolbox auf C@MPUS: 101740
hier finden Sie das Veranstaltungsangebot unter
Lehrveranstaltungen und Prüfungsveranstaltungen .

Die Aufteilung erfolgt in drei Unterkategorien:

  • Seminare des Geisteswissenschaftlichen Propädeutikums    1017401
  • Seminare der Fakultät 9    1017402 
  • Minikurse der Schreibwerkstatt, divers    1017403

Diese Einteilung ist rein formal und hat für Sie keine größere Bedeutung:
Öffnen Sie alle drei Unterkategorien: Die angebotenen Kurse sind für die Toolbox gleichwertig buchbar.

Hinweis: Angezeigt werden nur die jeweils aktuellen Veranstaltungen. Die Veranstaltungen anderer Semester finden Sie, wenn Sie in den drei Unterkategorien das Feld "Lehrveranstaltungen im Studienjahr   202X/2X " entsprechend ändern.

Ihre Auswahl ist frei (also nicht zwangsweise fachgebunden)!

  • Dr. Claus Baumann (Philosophie)
  • Dr. Fabian Dirscherl (Linguistik)
  • Dr. Sabine Metzger (Anglistik / Amerikanische Literatur und Kultur)
  • Dr. Jürgen M. Schmidt (Geschichte)
  • Dr. Samantha Schramm (Kunstgeschichte)
  • Dr. Yvonne Zimmermann (Germanistik)

"UE" steht für "Unterrichtseinheit". Das ist ein Hilfsbegriff, der zugegebenermaßen nicht so ganz zur Universität passt, aber zwischenzeitlich recht gut etabliert ist.

Eine UE bedeutet ganz einfach die einstündige Teilnahme an der Sitzung einer Lehrveranstaltung (ohne Vor- und Nacharbeit). Die Teilnahme an zwei Sitzungsstunden ergibt demnach 2 UE.  

Besuchen Sie eine Lehrveranstaltung die, wie zumeist üblich, mit 2 SWS (Semesterwochenstunden) angekündigt ist, dann bedeutet das, dass diese Lehrveranstaltung über die ganze Vorlesungszeit hinweg zwei Sitzungsstunden pro Woche umfasst. Da sich die Vorlesungszeit im groben Durchschnitt über 14 Wochen erstreckt, besuchen Sie also 2 x 14 = 28 Sitzungsstunden. In UEs ausgedrückt, sind das 28 UEs. Damit könnte man sagen: 2 SWS = 28 UEs.

 

 

Aktuelles Kursprogramm

Sommersemester 2024

GWP / Fakultät 9 - Crashkurse (je nach Kurs 4-16 UE)

Minikurse (4 UE)

Wintersemester 2023/24

GWP / Fakultät 9 - Crashkurse (je nach Kurs 4-16 UE)

Minikurse (4 UE)

Sommersemester 2023

GWP / Fakultät 9 - Crashkurse (je nach Kurs 4-14 UE)

Minikurse (8 UE)

Minikurse (4 UE)

Toolbox-Kurse im Writing Camp Sommer 2023

Themenfindung und Fragestellung

Kathrin Aschmann, Samantha Schramm, Anne Volk

Montag 24. Juli, 14-15.30 Uhr, Raum 17.99, KII

 

2 UE

Freewriting Bildbeschreibung

Susanne Klug (Schreibwerkstatt), Samantha Schramm

Dienstag, 25. Juli 2023, 11.30- 13 Uhr, Raum 17.99, KII

2 UE

Literaturrecherche in der Bibliothek der Staatsgalerie

Kathrin Aschmann, Heike Kotzurek (Staatsgalerie), Samantha Schramm

Mittwoch, 26. Juli 14-15.30 Uhr, Treffpunkt: Urbanstrasse 35 am Eingang der Bibliothek der Staatsgalerie

2 UE

Bildbeschreibung I:

ZKM Karlsruhe Ausstellungen Ulrike Rosenbach, William Forsythe und Renaissance 3.0

Samantha Schramm, Einführung Philipp Ziegler (ZKM)

Freitag, 28. Juli

Treffpunkt: 12.15 Uhr, Hauptbahnhof, Gleis 5, Rückkehr gegen 19 Uhr

5 UE

Was leistet die Proseminararbeit? Welche Formalien sind zu beachten?

Carla Badschild, Samantha Schramm

Montag 31. Juli, 15.30-16.15 Uhr, Raum 17.99, KII

 

1 UE

Einführung in die Literaturrecherche im Fach Kunstgeschichte

Wiebke Dannehl (Württembergische Landesbibliothek),

Samantha Schramm

Mittwoch, 2. August, 11.30-13 Uhr, Raum 17.99, KII

 

2 UE

Bildbeschreibung II: Ausstellung Cindy Sherman, Anti-Fashion

Samantha Schramm, Einführung von Katharina Massing (Staatsgalerie)

Donnerstag, 3. August, 16-17.30 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang Staatsgalerie

 

2 UE

 

Ab September geplant sind weitere Minikurse zu Themen wie

  • Fußnoten/Zitieren
  • wissenschaftlich Formulieren (Kooperation mit der Schreibwerkstatt)
  • Argumentieren
  • Aufbau und Gliederung der Hausarbeit
  • Korrekturzirkel

Kontakt

 

Geisteswissenschaftliches Propädeutikum

Keplerstr. 17, D-70174 Stuttgart, Raum KII - 3.037 / 3.038

Zum Seitenanfang